Kirchenbeitrag

KirchenbeitragIhr finanzieller Beitrag für Ihre Kirche

Ihre Kirche lebt (noch) nicht im Himmel. Daher gilt auch für sie:
„Ohne Moos nix los!“

Warum braucht die Kirche Geld?

Die vielfältige Arbeit unserer Kirche kostet Geld. Den kirchlichen und diakonischen Dienst an Menschen können nur Menschen tun.

Kirchliche Arbeit hat darum sehr hohe Personalkosten. Denn neben den unzähligen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gibt es viele qualifizierte hauptamtliche Bedienstete:

Das reicht vom Gottesdienst, der Verkündigung des Evangeliums, der schulischen und kirchlichen Unterweisung (Religions- und Konfirmandenunterricht, Erwachsenenbildung), der Seelsorge, den Taufen, Trauungen, Beerdigungen, bis zu den Kindergärten, der Jugend-, Alten- und Behindertenarbeit und den Pflege-, Flüchtlings- und Beratungsdiensten sowie der Verwaltung.

Außerdem müssen die kirchlichen Gebäude erhalten und gepflegt und die laufenden Kosten (Strom, Gas, Wasser, Versicherungen, Gebühren …) bezahlt werden, um die äußeren Bedingungen zu bieten, in der kirchliche Arbeit stattfinden kann.

 

Danke!

Wir danken herzlich allen Gemeindegliedern, die ihren Kirchenbeitrag bereits eingezahlt haben. Ihre Treue bei der finanziellen Unterstützung unserer Pfarrgemeinde ist für uns auch ein Zeichen Ihrer Verbundenheit mit unserer Pfarrgemeinde und Kirche.

Sie unterstützen damit aber auch das Werk unseres Herrn Jesus Christus in dieser Welt. Wir versuchen, es zu fördern durch Verkündigung, Seelsorge, Veranstaltungen, Besuche, Gruppenarbeit, Unterricht und praktische Hilfen. Das kommt allen zugute: den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, den Frohen und den Traurigen.

Ihr Kirchenbeitrag trägt dazu bei, dass wir gemeinsam Lasten tragen können.
Gott segne Geber und Gaben! — Vielen Dank!

Bitte!

Leider sind wir aber auch mit der undankbaren Aufgabe belastet, die Außenstände all jener – zuletzt auch über den Rechtsweg! – einzufordern, die auf unsere Bitten und Schreiben nicht reagiert haben. Dies geschieht auch aus Gründen der Solidarität und Gerechtigkeit mit all jenen, die treu zu Ihrer Kirche stehen und mit ihren pünktlich bezahlten Beiträgen die vielfältigen Aufgaben unserer Kirche und Gemeinde ermöglichen.

Schwierigkeiten?

Falls Sie ernste Schwierigkeiten mit der Bezahlung haben, setzen Sie sich bitte umgehend mit Ihrem Pfarrer in Verbindung! Gemeinsam werden wir ganz sicher eine Lösung finden!

Vertraulich.

Übrigens: Alle Angaben, die Sie unserer Kirchenbeitragsstelle bekanntgeben, unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden daher absolut vertraulich behandelt und niemandem bekanntgegeben! – Zwei Ausnahmen:

1. Dem Finanzamt zum steuerlichen Absetzen Ihres Kirchenbeitrags. Sie profitieren von der automatischen Weitergabe. (Sie können diese aber auch durch eine schriftliche Erklärung unterbinden.)

2. Im notwendigen innerkirchlichen Austausch: Bei einer „Verzugsmeldung“ an eine andere Pfarrgemeinde werden dem dortigen Pfarramt die Personen-Grunddaten (Name, Vornamen, Titel, Geburtsdatum und -ort, religiöses Bekenntnis, Beruf und Adresse sowie die Höhe der Kirchenbeitrags-Vorschreibung in der bisherigen Pfarrgemeinde) mitgeteilt – und unterliegen dort selbstverständlich wieder dem Datenschutzgesetz!

Wann können Sie wen mit ihrem Anliegen erreichen?

Sie können Ihren Pfarrer Andreas Lisson anrufen (02662/42279 oder 0699/18877333), ihm eine E-Mail schicken und mit ihm einen Gesprächs-Termin vereinbaren. Möglicherweise lässt sich Ihr Anliegen sogar per E-Mail oder gleich telefonisch klären. 

Auftreten statt austreten!
Sachlich argumentieren statt Schimpfen!
Einkommensbelege bereithalten!

Beitragsrechner + mehr Infos

 

Kirchenbeitrags-Konto

Pfarrgemeinde Gloggnitz
IBAN:    AT59 2024 1034 0000 7047
BIC:       SPNGAT21XXX

Pfarrgemeinde Naßwald
IBAN:    AT47 2024 1035 0000 3011
BIC:        SPNGAT21XXX

Auf diese Konten bitte nur Ihren Kirchenbeitrag einzahlen!

Unsere Spendenkonten finden Sie HIER!

KirchenbeitragDANKE für Ihren Beitrag!

Kirchenbeitrag